Motorsägenlehrgang für Frauen in NRW



NRW: Motorsägenlehrgang nur für Frauen

Hilden / NRW (SP) Das Regionalforstamt Bergisches Land bietet am Donnerstag 15. Oktober 2015, und Freitag, 16. Oktober 2015, jeweils on 8.45 Uhr bis etwa 16 Uhr, in Hilden (Kreis Mettmann, NRW) einen zweitägigen Motorsägenlehrgang speziell für Frauen an. Das Mindestalter ist 18 Jahre. Die Kursgebühr beträgt 168,62 Euro. Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs sind das Tragen einer Persönlichen Schutzausrüstung (PSA) und eine eigene Motorsäge.

Das Regionalforstamt Bergisches Land bietet ganzjährig Motorsägenkurse an und aufgrund einiger Nachfragen zweitägige Motorsägenlehrgänge speziell für Frauen. Einige Damen möchten gerne den Umgang mit der Motorsäge erlernen. "Selbstverständlich richten sich alle unsere Kurse auch an Frauen, oft aber wünschen sich gerade Frauen die Möglichkeit, sich einmal im Kreise von ausschließlich weiblichen Teilnehmerinnen mit diesem Arbeitsgerät auseinanderzusetzen", so Sonja Schröder vom Regionalforstamt Bergisches Land. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Am ersten Tag findet der theoretische Teil im Institut für öffentliche Verwaltung in Hilden statt und am zweiten Tag der praktische Teil im Wald. Der theoretische Teil umfasst u. a. Unfallverhütungsvorschrift, Arbeitsschutz, Werkzeug und Geräte, Werkzeuginstandsetzung, Ketteninstandsetzung und Wartung der Motorsäge. Der praktische Teil beinhaltet das sichere Fällen und Aufarbeiten von normalstehenden Bäumen, unfallsicheres Zufallbringen usw.
Fragen und Anmeldungen nimmt Sonja Schröder vom Regionalforstamt Bergisches Land unter 0 22 61/70 10-321 oder per E-Mail sonja.schroeder@wald-und-holz.nrw.de entgegen.















Am Donnerstag, 5. September 2013, und Freitag, 6. September 2013, jeweils 9 bis etwa 16 Uhr, bietet das Regionalforstamt Bergisches Land einen Motorsägenlehrgang für Frauen an.

Das Regionalforstamt Bergisches Land bietet ganzjährig Motorsägenkurse an und jetzt aufgrund einiger Nachfragen einen zweitägigen Motorsägenlehrgang speziell für Frauen. Einige Frauen möchten gerne den Umgang mit der Motorsäge erlernen. Selbstverständlich richten sich alle unsere Kurse auch an Frauen, oft aber wünschen sich gerade Frauen die Möglichkeit, sich einmal im Kreise von ausschließlich weiblichen Teilnehmerinnen mit diesem Arbeitsgerät auseinanderzusetzen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Am ersten Tag findet der theoretische Teil im Forsthaus Steinhaus in Bergisch-Gladbach statt und am zweiten Tag der praktische Teil im Wald. Der theoretische Teil umfasst u. a. Unfallverhütungsvorschrift, Arbeitsschutz, Werkzeug und Geräte, Werkzeuginstandsetzung, Ketteninstandsetzung und Wartung der Motorsäge. Der praktische Teil beinhaltet das sichere Fällen und Aufarbeiten von normalstehenden Bäumen, unfallsicheres Zufallbringen usw.

Das Mindestalter ist 18 Jahre. Die Kursgebühr beträgt 155,91 Euro incl. MwSt..
Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs sind das tragen einer Persönlichen Schutzausrüstung und eine eigene Motorsäge.

Fragen und Anmeldungen nimmt gerne Sonja Schröder vom Regionalforstamt Bergisches Land unter 0202/4595647-12 oder per Mail
sonja.schroeder@wald-und-holz.nrw.de entgegen.



Der Luftfilter - das oft verstopfte Wesen Der Luftfilter muss regelmäßig gereinigt werden.


Die Seite von www.kaminholzratgeber.de teilen






Druckbare Version


NRW fördert Pelletheizungen wie noch nie Tipps für die Ofenwartung im Sommer
(c) by Kaminholzratgeber.de